Menü
Warenkorb

Ring "Love & Hate"

  • SFr. 88.00


Ausgefallener Ring in massivem Sterling-Silber 925

Von der Liebe zum Hass bedarf es viel Zorn - aber vom Hass zur Liebe nur ein wenig Verstand...


Gratis Lieferung innerhalb der Schweiz!



Die Idee:

Sind es nicht oft genau jene Menschen, welche uns am nächsten stehen, jene, die wir am meisten lieben und uns im Leben am wichtigsten sind, sind wir nicht genau auf diese Menschen machmal am meisten wütend? Haben wir nicht oft die grössten Auseinandersetzungen mit den wichtigsten Menschen in unserem Leben?
Genau weil sie uns so wichtig sind, äussern sich die Gefühle manchmal so stark... 
Dies soll dieser Ring symbolisieren:
Die beiden stärksten Gefühle des Menschen liegen oft so nahe beieinander...

Getragen wirkt er sehr edel und offenbart sein wahres Gesicht erst auf den zweiten Blick – für alle die Engelchen da draussen, in denen sich hin und wieder ein kleines Teufelchen steckt...

 

 

Die Story zum Ring: 

Der Ring wurde von uns im Februar 2017 aus Spass virtuell in 3D am Computer modelliert und als kleines witziges Video zum Valentinstag veröffentlicht.
Dieses Video fand überraschenderweise so viel Zuspruch,
dass wir uns entschlossen haben, den Ring in Serie zu Produzieren.
Wer sich das kleine Video zum Ring anschauen möchte, bitte hier lang:

 

Welche Grösse, wenn ich meine Ring-Grösse nicht kenne?

Wir geben die Grössen nach dem Innen-Umfang an. D.H. eine Ring-Grösse Nummer 50 hat einen Innen-Umfang von 50mm. Wenn Sie also den Umfang Ihres Fingers oder den Innen-Umfang eines Ringes von Ihnen wissen, dann wissen Sie bereits schon Ihre Ring-Grösse.
Hier zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre Ring-Grösse herausfinden können. Die Methoden sind zwar etwas rudimentär, aber immerhin besser als gar keinen Anhaltspunkt zu haben... Und sollte die Grösse im schlimmsten Fall nicht passen, können Sie den Ring bei uns selbstverständlich auf die richtige Grösse umtauschen!
• Wenn Sie einen Ring haben, der Ihnen gut passt:
Schneiden Sie einen feinen Papierstreifen, rollen Sie ihn ein und stecken Sie Ihren Ring darauf. Machen Sie eine feine Markierung, an welcher sich das Papier überlappt. Rollen Sie das Papier nun wieder auseinander und messen Sie mit einem Lineal die Länge vom Anfang des Papier-Streifens bis zur Markierung. Dies ergibt den Innen-Umfang bzw. die Grösse Ihres Ringes.
• Wenn Sie keinen passenden Ring zur Hand haben:
Nehmen Sie einen feinen Fade, legen Sie ihn um Ihren Finger und verknoten Sie ihn so, dass der Faden dicht an Ihrem Finger liegt, Sie ihn aber dennoch über das Finger-Gelenk (meist die dickste Stelle am Finger) rollen können. Schneiden Sie den Faden so dicht wie möglich bei dem Knoten ab. Messen Sie nun die Länge des Fadens - et voilà - Sie wissen nun Ihre Ringgrösse. ;-)

Rechte Hand / linke Hand?

Der Ring ist aufgebaut wie eine Spirale. Das heisst, er ist oben offen und die beiden Enden überschneiden sich ein wenig. Bei der Variante für die rechte Hand ist das linke Ende oben und das rechte Ende unten. (bei der Variante für die Rechte Hand ist das Ganze umgekehrt).

Die Wirkung an der Hand (vor allem, wenn der Ring am Ring-Finger getragen wird) ist harmonischer, wenn darauf geachtet wird, dass die "richtige" Ring-Variante an der "richtigen" Hand getragen wird. Natürlich ist es nicht falsch, einen "Rechts-Hand-Ring" an der linken Hand zu tragen. Das können Sie selbstverständlich machen, wie Sie wollen. Aber denen, die darauf achten möchten, stellen wir die beiden Varianten zur Auswahl. ;-)

PS: Nein, man kann den Ring nicht einfach drehen und umgekehrt anziehen. Die Form ist dann immer noch die Selbe. Glauben Sie uns, wir haben das getestet. ;-)

 

 

Silber oder rhodiniert?

Bei beiden Varianten besteht der ganze Ring aus massivem Sterling-Silber. Bei der rhodinierten Variante wird der Ring als letzter Arbeitsschritt bei der Herstellung in einem galvanischen Prozess mit einer Schicht Rhodium überzogen. Diese Rhodium-Schicht lässt den Ring optisch aussehen, als wäre er aus Weissgold gefertigt. Die Rhodium-Schicht verhindert ausserdem, dass das Silber anfängt, dunkel anzulaufen.
Zu beachten ist aber, dass die Rhodium-Schicht nur ein feiner Überzug ist, der sich mit der Zeit (je nach Umgang mit dem Ring...) abschaffen kann und nach ein paar Jahren möglicherweise erneuert werden sollte.